Internationale Spur Null Tage 2020 verschoben auf Oktober

Internationale Spur Null Tage

Es war eine sehr schwere Entscheidung. Wir alle wollen die Spur Null Tage gerne abhalten. Wollen Spaß haben, Freunde treffen, uns um das Hobby kümmern. Aber nicht um jeden Preis.

Die Messe hat alle Vorkehrungen getroffen, um größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können. Aber ein Restrisiko bleibt. Die Meldungen zum Corona Virus werden täglich eindringlicher, und was gestern noch plausibel und richtig war, wird heute schon in Frage gestellt. Oder kann es morgen werden. Was wäre, wenn – was durchaus im Bereich des Möglichen liegt – in den nächsten Tagen die Behörden den Stecker ziehen? Dann wäre es zu spät für alternative Planungen.

Sowohl Aussteller als auch Besucher machen sich Sorgen. Es ist absehbar, dass einige Aussteller – je nach Nachrichtenlage – auch kurzfristig absagen werden. Etliche Besucher, die sich zur Risikogruppe zählen müssen, werden auch fernbleiben. Dann sind die Besucher enttäuscht, wenn das Angebot auf der Messe ausgedünnt ist, und die Aussteller sind womöglich unzufrieden, wenn sie zu wenig Umsatz machen. Vor allem anderen aber steht natürlich die mögliche Gesundheitsgefährdung jedes Einzelnen.

Wir wollen allen Teilnehmern so früh als nur möglich die Möglichkeit geben, die Planungen anzupassen. Daher wurde beschlossen, die Spur Null Tage zu verschieben. Wir denken, dass die Vorteile eines Alternativtermines die Nachteile der Umplanung weit überwiegen. Der neue Termin steht schon fest:

10. und 11. Oktober 2020

Die aktuelle Entwicklung war noch vor kurzem nicht absehbar. Wir hoffen, dass sich bis Oktober alles zum Guten wendet und wir alle gemeinsam im Herbst ein schönes Hobbywochenende verbringen können.

Mehr Platz in 2020

Die Internationalen Spur Null Tage werden in diesem Jahr ganz erheblich wachsen. Ende Dezember 2019 wurden die Verträge unterschrieben, so dass in Zukunft mehr Platz zur Verfügung steht. Statt bisher 3.000 qm werden mit einer neuen Halle in diesem Jahr 4.500 qm Ausstellungsfläche für die Spur Null Tage angemietet.

Hallo neue Halle

Die bisherige kleine Halle 5 fällt weg, dafür kommt die viel größere Halle 1 dazu, so dass die Fläche auf das 1,5-fache anwächst. Mehr Platz für Aussteller, Anlagen und Besucher!

Das war nötig, weil die Veranstaltung schon im letzten Jahr aus allen Nähten geplatzt ist und der eine oder andere Aussteller keinen Platz mehr bekommen konnte. Aber auch mehr Raum für Anlagen ist vorgesehen, dieses Jahr sind sage und schreibe über 20 am Start.

Neuer Plan

Vollkommen klar, dass vieles neu geplant werden muss, nicht jeder Aussteller kann seinen gewohnten Stammplatz behalten. Auch die Gastronomie wird umziehen und auch das kulinarische Angebot wird etwas erweitert. Hallenpläne und Ausstellerliste finden sich hier.

Die Planungen laufen auf Hochtouren! Wer für das Event in seinem Verein oder bei eigenen Veranstaltungen etwas Werbung machen will, kann kostenlose Flyer und Plakate im Planungsbüro anfordern.

Übersichtsplan der Messehallen

Diese Seite wird vor allem in den Tagen vor der Ausstellung immer wieder aktualisiert.

Check out our information in English language.

Alles begann im Jahr 2001. Die Veranstaltung wuchs immer weiter und musste mehrmals in größere Hallen umziehen.

Weiterlesen

Die Planung für die Anlagen und Aussteller für 2020 ist in vollem Gange. Bald mehr dazu!

Mehr

Ausstellerliste/Hallenpläne