So funktioniert es

Am 20.3.2021 wurden die vier Messefilme der Virtuellen Internationalen Spur Null Tage 2021 erstmalig veröffentlicht. In jedem dieser Filme werden vier Hinweise auf einen Lösungscode gezeigt. Alle Buchstaben zusammen in der richtigen Reihenfolge ergeben einen Code, der aus 16 Buchstaben besteht. Wer in dem Formular bis zum 31.3.2021 den richtigen Lösungscode eingetragen hat, der konnte einen der drei Preise gewinnen, unter Beachtung der Teilnahmebedingungen.

Es haben knapp 1.000 Teilnehmer mitgespielt, fast alle hatten den richtigen Lösungscode abgegeben. Aus den richtigen Teilnehmern und unter Abzug der Mehrfachteilnahmen (natürlich durfte nur eine Lösung pro Nase angegeben werden) wurden am 7.4.2021 die glücklichen Gewinner mittels Zufallsziehung ermittelt.

1. Preis: Thomas S. aus Münster
2. Preis: Peter P. aus Lahnstein
3. Preis: Karin W. aus Speicher

Die Gewinner wurden alle benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch!

Die Preise

 

Preise im Wert von über 1.000 Euro!

1. Preis: Diesellok V100 im Wert von 629,- Euro
2. Preis: Motordraisine Klv 12, DB im Wert von 349,- Euro
3. Preis: Güterwagen Gmmhs56 mit Bremserbühne und Alu-Dach im Wert von 129,- Euro

Neuer Veranstalter, alles bleibt beim Alten

Die Veranstaltung hat seit 2019 einen neuen Organisator. Der frühere Veranstalter Michael Schnellenkamp hat sich entschlossen, die (ehemals) Busecker Spur Null Tage, die schon seit einigen Jahren in Gießen stattfinden, in andere Hände zu geben.

Veranstalter und Organisator ist jetzt die Firma Lenz Elektronik GmbH, unterstützt durch das Spur Null Magazin.

Die Veranstaltung 2021 wird wegen der aktuellen Situation virtuell stattfinden müssen. In nur wenigen Wochen werden wir die Virtuellen Spur Null Tage auf die Beine stellen müssen. Alle Aussteller können sich mit Video- und Fotobeiträgen beteiligen. Vereine und Einzelpersonen können ihre Anlagen vorstellen.